Aktuelles-Lehrgänge-Veranstaltungen-Prüfungen 
 
 
 
 
 

Liebe Mitglieder, Freunde des Tonfa und Bo und Aktive, 

eingeladen hatte die Vize-Präsidentin Ute Kullmer zur Mitgliederversammlung des Tonfa und Bo Pfalz e.V.  Die Top Themen waren Corona, Mitgliederentwicklung und die Veränderungen und Anpassungen an die gegebenen Umständen und die personellen und sportlichen Perspektiven. Zunächst wurde derer gedenkt, die von uns gegangen sind! Zuerst unser Sportkamerad Harilaos Hartopis, Gründungsmitglied des Verbands, Dan-Träger, Jugendwart und Prüfer des Verbandes und K. Probst, Schüler des Tonfa Jutsu und Aktiver, der ebenfalls zu früh gegangen ist. Beide halten wir in Erinnerung, so wie Sie waren, als Kämpfer und gute Weggefährten! 

Wahl des Präsidiums,  

das Präsidium wurde neu gewählt und der ehemalige Schriftführer Marc Hegen wurde einstimmig zum 1. Präsidenten gewählt und ist damit auch der jüngste Präsident, der jemals ins Präsidium gewählt wurde. Herzlichen Glückwunsch! Auch die Vize-Präsidentin Ute Kullmer wurde wieder einstimmig gewählt. Alter und neuer Schatzmeister ist Werner Steigelmann. Als Nachfolgerin in Sachen Schriftführerin wurde Frau Elisa Danner, einstimmig gewählt und die neuen Kassenprüferinnen sind Gabi Koch und Johanna Meisel. Als Verbindungsperson zum Neustadter Ordnungsamt wurde ebenfalls einstimmig Peter Trauth gewählt. Fazit ist, das wir nun wieder vollzählig an den Start gehen! Die Mitgliederversammlung ging mit einem Gefühl des Neustart und mit positiver Zuversicht zu Ende. Allen Aktiven ein herzliches Dankeschön hier an dieser Stelle. 

 



 

Werner Steigelmann Marc Hegen Ute Kullmer
 
 
 
 

Das Jahr 2020/21 gehört nicht zu den repräsentiven Jahren des Tonfa und Bo. Keine Lehrgänge, keine Fortbildungen, kein Kontaktsport und viele Landesverordnungen, die einem auch keine Wahl gelassen haben, so das Resüme der Vize Präsidentin Kullmer. Erst in den letzten Wochen, sieht man wieder Licht am Ende des Tunnels. Zum einem fanden Sommerhits mit den Kindern statt und siehe da, es gibt sie noch die Kinder und kommen nun auch ins Training, berichtet Ute Kullmer. Sein Training umgestellt hat auch Stocktrainer Steigelmann, raus ins Outdoor und die Trainingszeiten geändert und angepasst, jetzt gibt es auch wieder Erwachsene, die sich trauen Sport mit anderen zu machen. Update Dezember 2021!

1 Kinderlehrgang erfolgreich organisiert und durchgeführt. Mit dabei Ute und Werner und 17 Kinder!

Leider 2G+ für fast alle. Sicher gut für die Gesellschaft allerdings schwierig für Vereine und Trainer! Allerdings lässt die 4. Welle wohl nichts anderes zu. Nach kurzer Trainingsphase geht es nun in die Winterpause. 


 

 
 

Gruppenfoto Kinderlehrgang
1. Kinderlehrgang Kobura Karate im Budoclub Neustadt e.V. 

Endlich war es soweit für die 17 Kinder vom Budoclub Neustadt und TC Elmstein. Ein erster gemeinsamer Lehrgang unter der Leitung von Soke Ute Kullmer und als Unterstützung stand Werner Steigelmann mit auf der Matte. Die Rahmenbedingungen standen ganz unter dem Hygieneschutz, waren aber nicht Hauptschwerpunkt des Lehrgangs. Hauptschwerpunkte waren die Vertiefung der prüfungsrelevanten Techniken und ein unbeschwertes miteinander auf der Matte. Fast 1,5 Stunden standen alle auf der Matte und waren voll beschäftigt und mit viel Spaß dabei. Entspannt sind Ute und Werner Technik für Technik durchgegangen und haben alle Fragen der Kinder beantwortet. Am Ende war der Lehrgang viel zu schnell vorbei. Positives Feedback gab es nicht nur von den Kindern auch die Eltern waren sehr froh über das zusätzliche Trainingsangebot. Die Kinder haben viel aufzuholen und haben viel gelitten bzw. leiden immer noch unter der Pandemie und deren Einschränkungen. Aber, weil die Kinder das ganze Jahr brav waren und fleißig mit trainiert haben, kam wie letztes Jahr auch wieder der Nikolaus (in Wirklichkeit war es Ute) und brachte den ersten Schokoladen-Nikolaus mit.

Wir wünschen ein besinnliches Weihnachtsfest! TC Elmstein
 
 

Budoclub Neustadt
 
 
Bildergalerie aktuell - Bilder von Lehrgängen da!

Lehrgangstermine 2021 findet ihr hier.


 
 
 

zurück zu GeschichteHomeE-Mailvor zu Bundesverband