Ehren Auszeichnung in Silber mit Urkunde Sportbund Pfalz
Sportbund Pfalz - Ehrennadel für Rolf Neumann
Budo Club Neustadt – Schöntal

 
Für seine Verdienste um den Sport und sein ehrenamtliches Engagement wurde Rolf Neumann, mit der silbernen Ehrennadel des Deutschen Sportbundes, ausgezeichnet. Im Namen des Sportbund Pfalz überreichte Vereinskamerad Werner Steigelmann die silberne Nadel und Ehrenurkunde, in den Räumen des heutigen Budoclub Neustadt e.V. Anwesend waren auch der Vorstand Roger Frey, Daniel Braun und Frank Brenner. Der feierliche Rahmen wurde vom Beirat organisiert und viele sportlichen Weggefährten kamen zur Ehrung. Noch vor der Ehrung war Rolf Neumann als Referent im Einsatz und führte durch den dreistündigen Kobura - Lehrgang. Die Ehrung und Verabschiedung war auch eine Überraschung für Rolf. Seine engsten sportlichen Weggefährten haben alles in die Wege geleitet und bis zur letzten Minute mit der Ehrung gewartet. Rolf wird nun seine aktive sportliche Laufbahn als Trainer beenden und es ruhiger angehen lassen. Fast 30 Jahre Verein, Verband und Trainertätigkeit gehen zu Ende und so bleibt ein weinendes und lächelndes Auge beim Abschied.
 
 
 

Hans und Christoph mit Langstock
1. Bundeslehrgang in Ansbach 
    Budoclub Harloff - Stefan Marchlewski 

Mit dem Bundeslehrgang im schönen Ansbach beginnt 2017 die sportliche Aufgabe des Verbands. Referenten waren Hans Dumencic und Soke Werner Steigelmann. Organisation in Ansbach hatte Stefan Marchlewski. Sechs Stunden rund um die Themen: Tonfa Prüfungsprogramm und Einführung Langstock-Techniken standen auf dem Plan. Hans und Werner teilten sich die Aufgaben auf, sodass jeder einen Part übernahm. Hans übernahm das Thema Tonfa Prüfungsprogramm, spezielle das Grüngurt-Programm und Werner übernahm die Vorstellung des Langstocks. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl konnten die Anwesenden Schüler und Trainer sehr viel mitnehmen. Zudem konnten auch Fragen, rund um die Themen, ausführlich und genau erklärt werden, so Werner. Es geht auch um Ideen und praktische Anwendungen für das tägliche Training und das die Trainer und Co-Trainer auch was "handwerkliches" für das eigene Training mitnehmen können, erklärte Hans seine Aufgabe als Referent. Bedanken möchten wir uns auch bei Stefan, für die Organisation und die Verpflegung und die Gastlichkeit im Budoclub Harloff. 
 
 
Starke Prüfungen in Neustadt und Elmstein

Gleich zwei Kinderprüfungen standen für unsere Soke Ute Kullmer an. Zuerst die Kindergruppe im TC Elmstein und danach die Bambinigruppe im Budoclub Neustadt. Geprüft wurden die Halbgurte bis gelb-orange und ein Kind auf Orange. Alle Kinder legten ihre Prüfung altersgerecht ab und vor allem sehr erfolgreich. Alle waren Super vorbereitet und zeigten glänzende Leistungen, obwohl die Jüngsten gerademal 7 Jahre und die "Altesten" erst 11 Jahre alt sind. Die Kinder sind voll motiviert und haben sehr viel Spaß beim trainieren, so Ute. Auch die Eltern können Stolz auf die gezeigten Leistungen sein! Darum noch viel Spaß beim Training und vielen Dank an Ute für ihren ehrenamtlichen Einsatz. 
 

Prüfungsgruppe TC Elmstein e.V.

Prüfungsgruppe Budoclub Neustadt e.V.
 
 
Mitgliederversammlung 11.03.2017 Rheinland-Pfalz

Am Samstag fand nach dem Lehrgang die ordentliche Mitgliederversammlung im Budoclub Neustadt statt. Nachdem Rolf und Renate Neumann mit allen Ehren verabschiedet wurden (siehe Archiv) wurden jetzt die Nachfolger gewählt. In offener Wahl und meist einstimmig wurden Sportkamerad Hans Dumencic als 1. Präsident gewählt und Vize-Präsident wurde zum ersten Mal Ute Kullmer. Auch Werner Steigelmann wurde als alter und neuer Schatzmeister einstimmig gewählt. Auch neugewählt die Kassenprüfer Gabi Koch (TC Elmstein) und Karlheinz Schlicksupp (BC Neustadt). Weiterhin wurde noch der Schriftführer Marc Hegen (TC Elmstein) gewählt und übernimmt damit die Nachfolge von Renate Neumann, die dieses Amt seit Gründung inne hatte. Da Rolf schon lange seinen Rücktritt angekündigt hatte, ging die Übergabe der Arbeiten und Aufgaben flüssig von statten. Das neue und alte Präsidium freut sich auf ihre Herausforderungen und bedankt sich bei den Mitgliedern für das Vertrauen. 

Werner Steigelmann Ute Kullmer Hans Dumencic
 
 

Bundeslehrgang Technik beim TV 1860 Fürth/Mittelfranken

Tonfa Jutsu – Prüfung

 

Zum zweiten mal in diesem Jahr gab es einen Technik-Lehrgang in Mittelfranken. Referent Werner Steigelmann wurde herzlichst begrüßt und startet mit 10 Teilnehmern, den vierstündigen Technik-Lehrgang. Aufgrund der verschiedenen Teilnehmern und Interessen wurde kurzfristig organisiert und die Gastgeber Stefan Marchlewski (TV Fürth) und Wolfgang Stierl (Budoclub Harloff) unterstützen Werner bei seinem Lehrgang. Dadurch konnten vielen Themen behandelt werden, zum Beispiel, den realitätsnahen Einsatz des Tonfas, auch Freie Selbstverteidigung, Vielfältigkeit und zahlreiche Sicherungstechniken aus dem aktuellen Prüfungsprogramm. Fast Zeitgleich wurde es spannende für vier weitere Tonfakas, die auch angetreten sind, für die Prüfung zum grünen Gürtel. Fast zwei Stunden nahm sich Werner Zeit für die Prüflinge, um die Techniken gemeinsam durchzugehen und vorzubereiten. Am Ende ging die Zeit viel zu schnell herum. Prüfer Steigelmann freute sich, am Ende der Prüfungseinheit, über vier bestandene Prüfungen und konnte folgenden Tonfakas gratulieren: Manuela Scheiderer, Klaus Probst, Peter Wiedemann und Christoph Endreß zur bestandenen Prüfung! Ein Fazit war sicherlich, wie interessant und vielschichtig das Spektrum des Tonfas ist, so Steigelmann. Das Präsidium wünscht an dieser Stelle alles Gute für den weiteren sportlichen Weg. Auch bedanken möchten wir uns bei den Helfern vor Ort und bei Werner Steigelmann sein ehrenamtliches Engagement. Bildergalerie bitte hier 


Bundeslehrgang IG Franken 24.06.2017

zurück zu 2018HomeE-Mailvor zu 2017