Schließzeit in den Sommerferien:
      25. Juli - 12. August


 

KABINETTAUSSTELLUNG "Das Wirken der Familie Olearius in Halle"

Termine der öffentlichen Führungen - jeweils 17.00 - 18.00 Uhr:
06., 13. und 20. Juli
17., 24. und 31. August
07., 14., 21. und 28. September
5., 12., 26. und 31. Oktober
2., 16. und 30. November

Aufgrund der begrenzen Fläche darf sich aktuell nur eine begrenzte Anzahl an Gästen zeitgleich in der Bibliothek aufhalten. Das kann zu Wartezeiten führen. Zu Ihrem Schutz muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen und Ihre Namen und Kontaktdaten erfasst werden. Ein festgelegter Rundgang führt Sie durch die Ausstellung. Wenn Sie nicht zu einem Familienstand gehören, halten Sie bitte Abstand!

"Flurstück":   Premiere 14. September 18 Uhr
weitere Vorstellungen: 14. September 19 Uhr
21. September 18:00 und 19:00 Uhr
5. Oktober 18:00 und 19:00 Uhr
10.Oktober 18:00, 19:00 und 20:00 Uhr
12. Oktober 18:00 und 19:00 Uhr
31.Oktober 18:00, 19:00 und 20:00 Uhr

Inspiriert durch die einzigartige Architektur und Sammlung der Marienbibliothek
im Herzen der Stadt, widmet sich das Tanztheater Anuk dem Thema vom Suchen
und Finden. Zwischen Enzyklopädien, Registern und wissenschaftlichen Texten,
eingerahmt durch die innere  Architektonik des Raums, werden durch die TänzerInnen
Geschichten erzählt. Raum und Vergangenes werden zu einem performativen Jetzt verwoben.
Was hält sich vor uns verborgen in den tiefen der Zeit? Was können wir aufspüren? Was sagen
uns die Zeilen der Bücher?  Manchmal suchen wir nach etwas um anderem zu begegnen und
jede Suche birgt ihre eigene Geschichte. Das Tanztheater Anuk erzählt die seine mit Tanz,
Bewegung und Klang.
Choreografie & Umsetzung: Tanztheater Anuk und Gäste
Produktionsassistenz: Colette Dörrwand  Musik: Georg Dörrwand
Eintritt: 6,50€/4€ erm.



 

Der Lesesaal der Marienbibliothek ist für die persönliche Nutzung von Archiv- und Bibliotheksgut wieder ab dem 15. Juni 2020 geöffnet. Bitte beachten Sie dazu folgende Hinweise:
Zur Wahrung der Abstandsregeln wird die Anzahl der im Lesesaal zur Verfügung stehenden Plätze auf drei limitiert. Bitte melden Sie deshalb ihren Terminwunsch per E-Mail (info@marienbibliothek-halle.de) oder telefonisch (0345/5170893) an. Die Nutzung des Lesesaales ist nur nach einer schriftlichen Terminbestätigung zu folgenden veränderten Öffnungszeiten möglich: Montag und Donnerstag 13.30 Uhr – 17.00 Uhr, Dienstag und Mittwoch 10.00 Uhr - 15.00 Uhr.
Wir bitten Sie, Ihre Bestellungen per E-Mail oder telefonisch mitzuteilen, damit das bestellte Archiv- und Bibliotheksgut vor Ihrem Kommen bereits auf Ihrem Lesesaalplatz bereitgelegt werden kann.

Zur Einhaltung der geltenden Schutz- und Hygienevorschriften ist das Tragen eines Mund-Nase-Schutzes in den Bibliotheksräumen sowie eine gründliche Reinigung der Hände und die Nutzung des bereitstehenden Desinfektionsmittels vor dem Betreten der Bibliothek verpflichtend. Entsprechend den behördlichen Vorgaben bitten wir Sie, einen Erfassungsbogen auszufüllen.

Veränderungen der aktuellen Maßnahmen werden hier sofort bekanntgegeben.


Die Besichtigung der Marienbibliothek ist nur im Rahmen von Führungen möglich.
Für die öffentlichen Führungen und die Sonderveranstaltung ist keine Voranmeldung erforderlich,

Anmeldungen für Gruppen: bei Frau Fiebiger unter info@marienbibliothek-halle.de
oder 0345 5170893.
Kosten: 4 €, Studenten 2 €, bis 18 Jahre Eintritt frei