Die erste öffentliche Führung nach der Sommerpause findet am
25. August 17.00 Uhr statt.


Der Lesesaal der Marienbibliothek ist für die persönliche Nutzung von Archiv- und Bibliotheksgut mit Einschränkungen geöffnet.  Zur Wahrung der Abstandsregeln wird die Anzahl der im Lesesaal zur Verfügung stehenden Plätze auf zwei limitiert. Bitte melden Sie deshalb Ihren Terminwunsch per E-Mail info@marienbibliothek-halle.de oder telefonisch (0345/5170893) an. Die Nutzung des Lesesaales ist nur nach einer schriftlichen Terminbestätigung zu folgenden erweiterten Öffnungszeiten möglich: Montag und Donnerstag 13.30 Uhr – 17.00 Uhr, Dienstag und Mittwoch 10.00 Uhr - 15.00 Uhr.

Kabinettausstellung
Im Mittelpunkt der diesjährigen Kabinettausstellung steht das hundertjährige Jubiläum der Händelfestspiele.
Der originale Tauf- und Sterbeeintrag Händels in den Kirchenbüchern der Marktkirchengemeinde sowie zahlreiche andere Dokumente rund um  die Händelfamilie und die Festspielgeschichte können erstmals zur Museumsnacht am 7. Mai,  vom 30. Mai bis 3. Juni sowie vom 7. bis 10. Juni jeweils 11 Uhr im Rahmen öffentlicher Sonderführungen, zu den öffentlichen Führungen durch die Marienbibliothek ab 12. Mai jeweils donnerstags 17 Uhr (außer feiertags und in der Sommerpause vom 1.-19. August) sowie nach Voranmeldung bis zum 31. Oktober 2022 entdeckt werden.


Die Besichtigung der Bibliothek ist nur im Rahmen von Führungen möglich!
Anmeldung unter: info@marienbibliothek-halle.de oder 0345 5170893.
Kosten: 4 €, Studenten 2 €, bis 18 Jahre Eintritt frei